Apropos Besuch

Wer mich kennt, der weiß: ich mach nichts, was ich machen muss!

Da gibt es diese komische Art an Menschen, die mich manchmal echt verzweifeln lässt… „Ich war bei dir, das nächste Mal kommst du zu mir!“ oder „Warum meldest du dich nicht bei mir, ich hab doch das letzte Mal angerufen.“ Das treibt mich echt in den Wahnsinn! Warum kann man nicht, wenn man jemanden hören will, einfach noch mal anrufen oder gar noch mal vorbei kommen. Muss man dann wirklich auf Teufel komm raus darauf warten, dass der andere sich meldet? Haben diese Personen so wenig Selbstbewusstsein und suchen die Bestätigung darin, wer sich wie oft kümmert? Ich versteh das nicht.

Freundschaften sind aus diesem Grund in die Brüche gegangen. „Tschuldigung, Kaddie, aber wenn du dich nicht bei mir meldest, dann liegt dir scheinbar auch nichts an mir.“ Dieser Gedankensplitter ging kommentarlos an mir vorüber, die Freundschaft verlief sich dann im Sande. Darüber rede ich auch nicht, habe andere Sorgen…

Das mag jetzt seltsam klingen, aber meine Freunde wissen, ich gehöre zu den Menschen, die so etwas nervt. Es ist ja nicht so, dass ich nie etwas von mir hören lasse. Manchmal ruf ich gar zwei oder drei Mal hintereinander an und denke mir nichts dabei.

Mir ist aufgefallen, dass genau diese Personen auch gerne den Spruch: „Das nächste Mal gibst du einen aus!“ verwenden. Vor ein paar Tagen hat das jemand zu mir gesagt und zufällig habe ich diesen Jemand zum dritten Mal beim Einkaufen getroffen. Also kaufte ich eine Flasche Wasser, gab sie ihm und sagte: „Schuld erfüllt!“ Dieser Blick war es wert…

Vielleicht bin ich dreist, vielleicht bin auch ich seltsam. Darin könnte sich auch der Grund finden, warum ich nur eine Hand voll wirklicher Freunde habe…dafür aber die Besten!

In diesem Sinne: wenn euch an jemanden etwas liegt, dann zeigt es einfach. Wahre Freundschaften erkennt man doch daran, dass sie ewig anhalten, ohne sich aus Dank abwechselnd beieinander zu melden oder gegenseitig zu besuchen. Gehabt euch wohl…ich ruf jetzt meinen besten Freund an. :-)

Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.