Das perfekte Familienleben

1

Manchmal wäre ich gerne eine Maus. Nein, eher ein Mäuschen! Ich würde in verschiedene Häuser huschen und mir mal ein Bild über das wahre Leben machen…

Ich kenne da so eine Familie. Alle wachen morgens glücklich und gut gelaunt auf. Er, weil die gute Schmerzsalbe ihn von seinem Rückenaua befreit hat und sie, weil der beste Tampon sie sorgenfrei schlafen ließ. Nicht zu vergessen ist das Baby. Das hat Dank richtiger Windel und der guten, muttermlilchnachempfundenen Folgekost natürlich durchgeschlafen. Im Bad frischen sich beide auf schnellstem, dennoch gutem Wege auf.
Weiterlesen

#12von12 im April 2016

mami

Schon wieder ist ein Monat vergangen und der jetzige ist auch halb vorbei.
Mein Tag begann sehr früh. Um kurz nach vier war ich hell wach – so ganz ohne Wecker. Statt frisch aus dem Bett zu springen, musste ich erstmal meine Knochen an ihre richtigen Stellen bringen. Gestern habe ich mit dem Frühjahrsputz begonnen, nachdem ich vermehrt darauf angesprochen wurde, viel zu spät zu sein … Quatsch, mir war danach. Putzen verbinde ich gerne mit Sport. … Weiterlesen

#Schreibzeit
Gedanken zu Blogüberschriften

1

Bine fragt sich, wie ihre Leser das mit den Überschriften sehen. Dazu fiel mir ein Satz ein: ich habe eine Überschrift und verfasse dazu einen Beitrag oder die Überschrift kommt mir beim Schreiben. Bisschen wenig für einen ganzen Post…

Wenn ich mich für ein Buch interessiere, dann fällt mein Blick zu allererst auf den Titel. Schon immer lies ich mich nicht von dem wörtlichen Blickfang beirren. Das was über das Buch im Klappentext gesagt wird, ist … Weiterlesen