Eine Backfee bin ich nicht

01

Es fängt schon damit an, dass ich beim Backen immer so ein Chaos veranstalte.

Meine erste Backerfahrung machte ich mit zehn Jahren. Da buken wir Kinder unserer Mutter einen Muttertagskuchen – Fertigmischung Rotwein. Den gibt es heute glaube ich gar nicht mehr. Das Ergebnis waren Krümel…und ich meine Krümel! Sie wurden gegessen.
Mit sechzehn wollte ich meinem Vater eine Freude machen und fertigte meine erste Torte an. Schwarzwälderkirsch, sein Lieblingskuchen. Ich sehe mich noch heute in der … Weiterlesen

Chili ge-wrapped

Wir essen gerne ausländisch. Am liebsten asiatisch, natürlich italienisch und ebenso südamerikanisch. Jetzt überlege ich grade, ob auch französisch auf unserem Speiseplan steht – Frösche und Schnecken mag ich nicht mal probieren.

1

Zu einem meiner eigenen Lieblingsgerichte gehört Chili con Carne. Dabei kommt es mir nicht auf das Fleisch an, sin Carne mag ich auch. Gäste verköstige ich gerne mit einem geschichteten TortillaChips-Chili-Auflauf und aus den Resten gibt es bei uns Chili-Wraps.
Ein echtes Chili bedarf Zeit. Da … Weiterlesen

Kindergeburtstag…

…ist auch nicht mehr das, was er mal mal.
Ich erinnere mich an früher – es gab Spaghetti Bolognese, Würstchen mit Pommes, Frikadellen auf Brötchen (meine Kinder können nicht glauben, dass zu meiner Zeit Hamburger nicht wirklich bekannt waren), Pizza mit viel Salami, Schinken und Kääääse…Kuchen, Süßigkeiten, Limo – und am nächsten Tag wieder Wasser, Obst und Gemüse.

Am Wochenende feierte mein Mamsellchen ihren 9. Geburtstag mit den Freundinnen. In diesem Jahr wagten wir das Experiment Übernachtungsparty, welche sich wie vorhergesehen als kleine Zickenparty herausstellte. Doch die Kinder hatten Spaß, das ist es, was zählt.

Weiterlesen