#Feingeist |
Take me to church

1
Ok, der Titel ist mal ein ohrwurmlastiges Lied, welches mir beim Schreiben durch den Kopf ging. Keins meiner Lieblingsworte…und wieder ist nicht Freitag, aber jeder Tag hat irgendwie seinen #Feingeist.

Anläßlich eines silbernen Konfirmationsgottesdienstes ließ ich mich am Sonntag ausnahmsweise und außerweihnachtlich in der Kirche blicken. Blieb mir auch nichts anders übrig, der Anlaß galt auch mir.
Bereits am Abend vorher traf ich bei leckerem Essen auf Menschen, die ich garantiert seit fünfundzwanzig Jahren nicht gesehen habe. … Weiterlesen

Ein Jahr ist rum…

1

Gestern vor zwölf Vollmonden hat alles begonnen. Und seit gestern ist mir mein letztes Jahr präsenter denn je…und es ist an der Zeit, es endlich mal aufzuschreiben und auch den Mut zu haben, mich nicht als Jammerliese zu sehen, sondern euch Lesern einfach die ganze Geschichte zu erzählen…

Die Wochen vor der Misere ging es mir schon nicht gut. Allerdings kämpfte ich wie die Jahre zuvor mit Erkältungssyptomen, die ich stets auf eine leichte Frühjahrsallergie schob. Lediglich die täglichen Kopfschmerzen … Weiterlesen

#12von12 im Mai 2016

Wieder ein Monat rum…blabla…die Zeit rennt…jaja…ich hab dran gedacht…blubbblubb. Stets wiederholender Eingangssatz meinerseits. Ein riesiges DANKE an Caro, die die 12von12 so schön am Leben erhält. Natürlich mit eurer und unserer Hilfe – das sag ich sonst nie.

Da meine Tochter an jedem Zwölften des Monats fragt, ob wir abends wieder zusammen im Internet die schönen Bilder anschauen können, gibt es heute ein anderes 12von12 – ich widme den Tag hauptsächlich meiner Mamsell. Sie schaut bei euch, dann dürft ihr auch mal in das Leben einer Neunjährigen blicken.

So war das gestern nicht gemeint. Der Wecker … Weiterlesen