Alles unter Kontrolle

Mein Holder wirft mir das schon seit jeher vor, ich weiß es, will es aber nicht wahr haben sehe es aber anders. Wer gibt schon seine Fehler zu?

Vor Kurzem ärgerte mich mein Appendix und wollte raus. Das geht nur mit einer Operation und schon zeigte das EKG bei der Vorbereitung extremen Stress an. Es war nicht die Angst vor Komplikationen, es war einfach der Gedanke durch eine Spritze keine Kontrolle mehr über mich zu haben. Der OP-Pfleger war sehr nett. Dank ihm und Hab-Mich-Lieb-Pillchen war ich im Vorbereitungsraum gar zu Scherzen aufgelegt. Und dann kam der Anästhesist. … Weiterlesen

Vererbungslehre

Werden wir mal ein wenig wissenschaftlich… Als Kind hatte ich die Angewohnheit stets, ständig und immerzu zu „zuppeln“. Meine Mutter kaufte mir damals extra Koldern mit kurzem Haar. Die waren zwar nicht so kuschelig, hielten aber eine Weile, denn Wolldecken hatten recht bald kein Fell mehr – ebenso erging es meinen Kuscheltieren, die ich trotz ihrer Nacktheit und der damit (für andere) verbundenen Hässlichkeit überall mit hin schleppte. Unlängst kam ich ins Wohnzimmer und traute meinen Augen kaum! Da lagen auf dem Sofa verteilt Unmengen an Fusseln. Zuerst glaubte ich an eine Erscheinung … mitten in diesem … Weiterlesen

Apropos Besuch

Wer mich kennt, der weiß: ich mach nichts, was ich machen muss!

Da gibt es diese komische Art an Menschen, die mich manchmal echt verzweifeln lässt… „Ich war bei dir, das nächste Mal kommst du zu mir!“ oder „Warum meldest du dich nicht bei mir, ich hab doch das letzte Mal angerufen.“ Das treibt mich echt in den Wahnsinn! Warum kann man nicht, wenn man jemanden hören will, einfach noch mal anrufen oder gar noch mal vorbei kommen. Muss man dann wirklich auf Teufel komm raus darauf warten, dass der andere sich meldet? Haben diese Personen so wenig … Weiterlesen